Home News Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Berater-Magazin Datenbank
 
Steuerrecht
14.06.2019
Volltext-Urteile
BFH: Unternehmen des Produzierenden Gewerbes
BFH, Urteil vom 19.3.2019 – VII R 11/18
14.06.2019
Volltext-Urteile
14.06.2019
Volltext-Urteile
14.06.2019
Volltext-Urteile
14.06.2019
Volltext-Urteile
BFH: Vermögensverwaltender Versicherungsvertrag
BFH, Beschluss vom 26.3.2019 – VIII R 36/15
14.06.2019
Volltext-Urteile
EuGH-Schlussanträge: Gebietsansässiger und gebietsfremder Pensionsfonds) – Besteuerung von Dividenden aus Aktienportfolios
GA Pikamäe, Schlussanträge vom 5.6.2019 – C-641/17, College Pension Plan of British Columbia gegen Finanzamt München III
14.06.2019
Nachrichten
BFH: Grunderwerbsteuerpflicht für ein Kaufrechtsvermächtnis
Der BFH hat mit Urteil vom 16.1.2019 – II R 7/16 - entschieden: 1. Erwirbt der Bedachte durch Vermächtnis das Recht, von dem Beschwerten den Abschluss eines Kaufvertrags über ein zum Nachlass gehörendes Grundstück zu fordern, unterliegt der Kaufvertrag der Grunderwerbsteuer. ...
13.06.2019
Nachrichten
BFH: Klagebefugnis gegen Feststellungsbescheide nach § 34a Abs. 10 Satz 1 EStG
Der BFH hat mit Urteil vom 9.1.2019 – IV R 27/16 - entschieden: 1. Der Feststellungsbescheid nach § 34a Abs. 10 Satz 1 EStG trifft nur gesonderte Feststellungen, auch wenn er mit einem gesonderten und einheitlichen Feststellungsbescheid nach § 180 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a AO verbunden ist. ...
13.06.2019
Nachrichten
BFH: Umfang der Bindungswirkung eines Feststellungsbescheids i. S. des § 18 Abs. 1 Satz 1 AStG
Der BFH hat mit Urteil vom 14.11.2018 – I R 47/16 - entschieden: 1. Die in einem Feststellungsbescheid i. S. des § 18 Abs. 1 Satz 1 AStG enthaltene Regelung, dass Einkünfte einer ausländischen Gesellschaft bei einem unbeschränkt steuerpflichtigen Gesellschafter gemäß § 7 Abs. 1 AStG steuerpflichtig sind, ist für die Steuerfestsetzung des unbeschränkt steuerpflichtigen Gesellschafters bindend (§ 182 Abs. 1 AO). ...
13.06.2019
Nachrichten
BFH: Steuerermäßigung nach § 35a EStG wegen Unterbringung eines Elternteils in einem Pflegeheim
Der BFH hat mit Urteil vom 3.4.2019 – VI R 19/17 - entschieden. Die Steuerermäßigung nach § 35a Abs. 2 Satz 2 zweiter Halbsatz EStG kann nur von dem Steuerpflichtigen in Anspruch genommen werden, dem Aufwendungen wegen seiner eigenen Unterbringung in einem Heim oder zu seiner eigenen dauernden Pflege erwachsen.
13.06.2019
Nachrichten
BFH: Unternehmen des Produzierenden Gewerbes
Der BFH hat mit Urteil vom 19.3.2019 – VII R 11/18 - entschieden: Bei der Prüfung der Frage, ob ein Unternehmen dem Produzierenden Gewerbe zuzuordnen ist, sind zunächst alle von diesem Unternehmen ausgeübten Tätigkeiten ungeachtet ihrer Gewichtung den Abschnitten der WZ 2003 zuzuordnen. Gehören nicht alle Tätigkeiten zum Produzierenden Gewerbe, ist der Schwerpunkt der wirtschaftlichen Tätigkeit anhand des vom Antragsteller gewählten Kriteriums zu bestimmen.
13.06.2019
Nachrichten
BFH: Aufstockungsbeträge zum Transferkurzarbeitergeld
Der BFH hat mit Urteil vom 12.3.2019 – IX R 44/17 - entschieden: Aufstockungsbeträge zum Transferkurzarbeitergeld, die auf der Grundlage eines Transfer-Arbeitsverhältnisses und mit Rücksicht auf dieses von der Transfergesellschaft geleistet werden, sind regelmäßig keine Entschädigung i. S. von § 24 Nr. 1 Buchst. a, § 34 Abs. 2 Nr. 2 EStG, sondern laufender Arbeitslohn i. S. des § 19 EStG.
13.06.2019
Nachrichten
BFH: Zuständigkeit für den Erlass eines Abrechnungsbescheids – Säumniszuschläge
Der BFH hat mit Urteil vom 19.3.2019 – VII R 27/17 - entschieden: Zuständig für den Erlass eines Abrechnungsbescheids ist die nach den allgemeinen Zuständigkeitsregelungen der §§ 16 ff. AO zuständige Finanzbehörde. An seiner mit Urteil vom 12. Juli 2011 VII R 69/10 (BFHE 234, 114) vertretenen Auffassung, dass für Entscheidungen durch Abrechnungsbescheid diejenige Behörde zuständig ist, ...
13.06.2019
Nachrichten
BFH: Überlange Verfahrensdauer eines isolierten PKH-Verfahrens
Der BFH hat mit Urteil vom 20.3.2019 – X K 4/18 - entschieden: 1. Ein isoliertes Verfahren auf Bewilligung von PKH stellt ein Gerichtsverfahren i. S. von § 198 Abs. 6 Nr. 1 GVG dar. Dagegen ist eine sich hieran anschließende Anhörungsrüge oder Gegenvorstellung ein Rechtsbehelf, der auf die Fortführung des ursprünglichen Verfahrens gerichtet ist. ...
13.06.2019
Nachrichten
BMF: Umsatzsteuerrechtliche Beurteilung von platzierungsabhängigen Preisgeldern
Das BMF ändert den UStAE auf Grund der Grundsätze der BFH-Urteile vom 30.8.2017 – XI R 37/14 – und 2.8.2018 – V R 21/16. Danach erfolgt die Teilnahme an Turnieren zur Erzielung von platzierungsabhängigen Preisgeldern nicht im Rahmen eines Leistungsaustausches. Dem folgt die Finanzverwaltung unter Aufgabe ihrer zuvor abweichenden Rechtsauffassung.
13.06.2019
Nachrichten
BFH: Vermögensverwaltender Versicherungsvertrag
Der BFH hat mit Beschluss vom 26.3.2019 – VIII R 36/15 - entschieden: Die Möglichkeit des Berechtigten einer Lebensversicherung, deren Versicherungsleistung von der Wertentwicklung eines Anlagestocks abhängt, aus mehreren standardisierten Anlagestrategien zu wählen, begründet allein keine mittelbare Dispositionsbefugnis i. S. von § 20 Abs. 1 Nr. 6 Satz 5 EStG.
stats