Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher eBooks Veranstaltungen
 
Bilanzrecht und Betriebswirtschaft
26.10.2012
Nachrichten
IDW: Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Entbürokratisierung des Gemeinnützigkeitsrechts
Im Referentenentwurf eines Gesetzes zur Entbürokratisierung des Gemeinnützigkeitsrechts bemängelt das IDW unklare Formulierungen in den geplanten Änderungen zum Einkommensteuergesetz (§ 10b Abs. 3 S. EStG-E). Auch bei den Änderungen in der
25.10.2012
Nachrichten
Ernst & Young-Studie: Öffentliche Förderprogramme gehen am Bedarf des Mittelstands vorbei
Die große Mehrheit der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland nimmt keine öffentlichen Fördermittel in Anspruch: Nur annähernd jedes fünfte Unternehmen bezog in den vergangenen drei Jahren solche Mittel. Dies ergab das
25.10.2012
Nachrichten
IDW: Stellungnahme zur Definition der IESBA „Those Charged with Ethics“
Die Definition des Begriffs „Those Charged with Ethics“ lautet in ISA 260 und im International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) Code of Ethics jeweils unterschiedlich und muss angeglichen werden, so die Meinung des Instituts der
25.10.2012
Nachrichten
DRSC: Sechste Sitzung HGB-FA
Die Agenda für die sechste Sitzung des HGBFachausschusses (FA) des Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC) am 1./ 2.11.2012 sowie weitere Informationen, u. a. Links für die Anmeldung und Sitzungspapiere, finden Sie unter www.drsc.de.
25.10.2012
Volltext-Urteile
BFH: Zeitpunkt der Bildung einer Rückstellung für hinterzogene Mehrsteuern - keine tatsächliche Verständigung über Rechtsfragen
BFH, Urteil vom 22.8.2012 - X R 23/10LeitsatzEine Rückstellung für hinterzogene Mehrsteuern kann erst zu dem Bilanzstichtag gebildet werden, zu dem der Steuerpflichtige mit der Aufdeckung der Steuerhinterziehung rechnen musste. SachverhaltI. Die
24.10.2012
Nachrichten
IASB: Schulungsmaterial zu Fair Value-Bewertung
-tb- Die IFRS Foundation hat als Teil der IFRS Foundation Education Initiative den Entwurf eines „Education Material on Fair Value Measurement" veröffentlicht (Quelle: www.ifrs.
23.10.2012
Nachrichten
IFAC: Zusammenarbeit bei Integrierter Berichterstattung
-tb- Die International Federation of Accountants (IFAC) und das International Integrated Reporting Council (IIRC) haben ein Memorandum of Understanding zur Kooperation und gegenseitigen Unterstützung unterzeichnet (Quelle: www.ifac.
22.10.2012
Nachrichten
WPK: Stellungnahme zur BaFin-Konsultation zu einem Entwurf einer Dritten Verordnung zur Änderung der WpDPV
Die WPK hat mit Schreiben vom 11.10.2012 gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im Rahmen deren Konsultation zu einem Entwurf einer Dritten Verordnung zur Änderung der Wertpapierdienstleistungs- Prüfungsverordnung
22.10.2012
Nachrichten
IDW: Stellungnahme zu IAASB-Vorschlägen zur Verbesserung des Bestätigungsvermerks
Die Chance zur Verbesserung des Bestätigungsvermerks sieht auch das IDW in seinem Schreiben an das International Auditing and Assurance Standard Board (IAASB). Dazu gehöre aber, einige Anforderungen im Konsultationspapier des IAASB anders zu
22.10.2012
Nachrichten
IDW: Stellungnahme zu Anlass und Bewertung von passiven latenten Steuern
Das IDW hat seine Auffassung gegenüber der Bundessteuerberaterkammer zu Ansatz und Bewertung von passiven latenten Steuern dargelegt; diese weicht von einer kürzlich veröffentlichten Verlautbarung der BStBK ab. Die Position des IDW zum vorherigen
19.10.2012
Nachrichten
WPK: Vortragsunterlagen der Kammerversammlungen 2012
Am 16.10.2012 haben die Kammerversammlungen der WPK 2012 begonnen. Zu den Programmpunkten stehen jetzt die Vortragsunterlagen unter www.wpk.de zur Verfügung.
19.10.2012
Nachrichten
IDW: Stellungnahme zur überarbeiteten Fassung des International Education Standard (IES) 4
In seinem Schreiben an den International Accounting Education Standards Board (IAESB) nimmt das IDW Stellung zur vorgeschlagenen Überarbeitung des Internationalen Aus- und Weiterbildungsstandards (International Education Standard, IES) Nr. 4
18.10.2012
Volltext-Urteile
OFD Koblenz: Steuerliche Behandlung der Weiterleitung von Ausschüttungen aus dem steuerlichen Einlagekonto durch eine zwischengeschaltete Person des öffentlichen Rechts
OFD Koblenz, Rundvfg. vom 14.6.2012 - S 2750a A - St 33 1§ 8b KStG Karte 11 Auf Bund-Länder-Ebene wurde die steuerliche Behandlung des folgenden Sachverhalts erörtert:Sachverhalt:Mehrere Betriebe gewerblicher Art (BgA) sind Pflichtmitglieder eines
18.10.2012
Nachrichten
WPK: Stellungnahme zu den IAASBVorschlägen zur Verbesserung des Bestätigungsvermerks
Die WPK hat mit Schreiben vom 9.10.2012 gegenüber dem IAASB zu dessen Vorschlägen zur Verbesserung des Bestätigungsvermerks („Improving the Auditor’s Report“) Stellung genommen. Sie begrüßt die vorgesehenen Maßnahmen zur Verbesserung des
18.10.2012
Nachrichten
IDW: Krankenhausgestaltungsgesetz in NRW muss überarbeitet werden
Mit folgenden Vorschlägen dazu hat sich das IDW an das Ministerium für Gesundheit in NRW gewandt: Der Wortlaut des § 20 KHGG NRW soll dahingehend geändert werden, dass grundsätzlich auch die Abtretung von schon ausgezahlten Fördermitteln, die
18.10.2012
Nachrichten
EFRAG: Stellungnahme zu IFRIC-Entwurf
-tb- Die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) hat ihre abschließende Stellungnahme zur im Mai publizierten IFRS Interpretations Committee’s Draft Interpretation DI/2012/2 „Put Options Written on Non-controlling Interests“
18.10.2012
Volltext-Urteile
BFH: Keine Gewinnrealisierung bei Einzelwirtschaftsgutsübertragung innerhalb der Mitunternehmerschaft
BFH, Urteil vom 19.9.2012 - IV R 11/12LeitsatzDie teilentgeltliche Übertragung eines Wirtschaftsguts des Sonderbetriebsvermögens in das Gesamthandsvermögen der Personengesellschaft führt nicht zur Realisierung eines Gewinns, wenn das Entgelt den
18.10.2012
Volltext-Urteile
BFH: Bemessung des Einbringungsgewinns bei Einbringung einer freiberuflichen Einzelpraxis in eine Personengesellschaft
BFH, Urteil  vom 12.10.2011 - VIII R 12/08 (Vorinstanz: FG Düsseldorf vom 14.03.2008 - Aktenzeichen 2 K 2106/06 E (EFG 2008, 910); )  Leitsätze: 1. Wird die Einzelpraxis eines Arztes in eine GbR eingebracht und werden deren Wirtschaftsgüter erst in
stats