Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Corona Rechtsinformation
 
Wirtschaftsrecht
05.02.2020
Wirtschaftsrecht
EU-Kommission: Investitionen in Blaue Wirtschaft

Am 4.2.2010 hat die Europäische Kommission in Partnerschaft mit dem Europäischen Investitionsfonds, den BlueInvest-Fonds, einen Investitionsfonds für die blaue Wirtschaft, gestartet. Die blaue Wirtschaft umfasst Wirtschaftstätigkeiten im Zusammenhang mit den Ozeanen, Meeren und Küsten, die hier tätigen Unternehmen entwickeln, z.B. Lösungen für erneuerbare Energien, nachhaltige Aquakultur- und Fischereierzeugnisse und maritime Informationstechnologie. Der BlueInvest-Fonds wird vom Europäischen Investitionsfonds, einem Teil der Europäischen Investitionsbank-Gruppe, verwaltet. Er stellt Finanzmittel für die zugrundeliegenden Beteiligungsfonds bereit, die strategisch auf die innovative blaue Wirtschaft ausgerichtet sind und diese fördern. Ergänzt wird der neue Programmfonds durch die BlueInvest-Plattform der Europäischen Kommission, mit der die Investitionsbereitschaft und der Zugang von neu gegründeten und expandierenden Unternehmen sowie KMU zur Finanzierung gefördert werden sollen. Durch den Europäischen Meeres- und Fischereifonds finanziert die Kommission außerdem mit 40 Mio. Euro eine weitere Beihilferegelung, um KMU der blauen Wirtschaft dabei zu helfen, innovative und nachhaltige Produkte, Technologien und Dienstleistungen zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

(Meldung EU-Kommission  vom 4.2.2020)

stats