Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher eBooks Veranstaltungen
 
Bilanzrecht und Betriebswirtschaft
21.02.2008
Bilanzrecht und Betriebswirtschaft
DPR: Tätigkeitsbericht 2007

Das Mitte 2005 eingerichtete zweistufige Enforcement Verfahren ist auf der ersten Stufe erfolgreich angelaufen. Viele geprüfte Unternehmen haben in einer Umfrage der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung e. V. (DPR) eine gute Qualität der Prüfungen und Ergebnisse sowie eine gute Kooperation und Flexibilität bestätigt.

Im Jahr 2007 hat die DPR 135 Prüfungen (Vorjahr: 109) abgeschlossen, davon waren 118 Stichprobenprüfungen (Vorjahr: 98) und 15 Anlassprüfungen (Vorjahr: 10).

Allerdings hat sich auch die Quote der fehlerhaften Rechnungslegungen auf 26% (Vorjahr: 17%) erhöht, die zu 80% auf kleine und mittelständische Unternehmen mit Umsätzen bis zu 250 Mio. Euro p. a. entfallen. Auf der zweiten Stufe des Enforcement hat die BaFin fast ausnahmslos die Feststellungen der DPR bestätigt und die Veröffentlichung der Fehler angeordnet.

„Die hohe Zahl der fehlerhaften Rechnungslegungen hat uns überrascht", bestätigt

Dr. Herbert Meyer, Präsident der DPR „und bestärkt uns darin, mit zusätzlichen

Maßnahmen die präventive Funktion der DPR weiter auszubauen".

(Quelle: http://www.frep.info/)

stats