Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher eBooks Veranstaltungen
 
Bilanzrecht und Betriebswirtschaft
05.09.2008
Bilanzrecht und Betriebswirtschaft
BFH: Ausübung des sich aus § 20 Abs. 2 S. 1 UmwStG ergebenden Wahlrechts

In seinem Urteil vom 28.5.2008 - I R 98/06 - hat

der BFH wie folgt entschieden: Das Wahlrecht

nach § 20 Abs. 2 UmwStG 1995 ist ausgeübt,

wenn der Steuerpflichtige Steuererklärungen und

eine den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung

entsprechende Steuerbilanz beimFA einreicht

und vorbehaltlos erklärt, das Wahlrecht in

bestimmter Weise ausüben zu wollen. Eine Bindung

an den handelsbilanziellen Wertansatz des

eingebrachten Betriebsvermögens besteht nicht.

Volltextdes Urteils: // BB-ONLINE BBL2008-2001-1

unter www.betriebs-berater.de

stats