Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher eBooks Veranstaltungen
 
Bilanzrecht und Betriebswirtschaft
27.09.2019
Bilanzrecht und Betriebswirtschaft
IASB: Änderungen an den IFRS Standards durch Abschluss der ersten Phase der IBOR-Reform

-tb- Der International Accounting Standards Board (IASB) hat Änderungen an den Rechnungslegungsstandards IFRS 9, IFRS 7 und IAS 39 veröffentlicht.

Die Änderungen sollen die Bereitstellung nützlicher Finanzinformationen in Zeiten unsicherer Rahmenbedingungen durch das Auslaufen von Zinsbenchmarks wie Interbank Offered Rates (IBORs) unterstützen. Die Änderungen beziehen sich auf einige spezifische Anforderungen an das Hedge Accounting, um mögliche Auswirkungen der durch die IBOR-Reform verursachten Unsicherheiten zu vermeiden. Darüber hinaus verpflichten die Änderungen die Unternehmen, den Investoren zusätzliche Informationen über ihre Sicherungsbeziehungen zur Verfügung zu stellen, die von diesen Unsicherheiten direkt betroffen sind. Die vollständige Pressemitteilung ist unter https://www.ifrs.org/news-and-events/2019/09/iasb-amends-ifrs-standards-in-response-to-the-ibor-reform/ abrufbar.

stats