Home News Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Berater-Magazin Datenbank
 
Bilanzrecht und Betriebswirtschaft
18.01.2019
Bilanzrecht und Betriebswirtschaft
KPMG: 2018 Rekordjahr für Risikokapital-Investitionen

Weltweit sind im vergangenen Jahr 254 Mrd. Dollar Risikokapital in Start-ups geflossen – so viel wie nie zuvor. Dabei wurde der bisherige Höchstwert aus 2017 (174,6 Mrd.) sogar um fast 50 % übertroffen. Dank einiger erfolgreicher Börsengänge stieg auch das Exitvolumen auf ein neues Hoch von über 300 Mrd. Dollar. Das zeigt der neue „Venture Pulse“ von KPMG, für den regelmäßig die weltweiten Risikokapital-Investitionen ausgewertet werden. Zu verdanken ist die neue Rekordsumme u. a. zahlreichen „Megadeals“ mit einem Volumen von mindestens 1 Mrd. Dollar. Allen voran das Fintech Ant Financial (14 Mrd. im zweiten Quartal) und der E-Zigarettenhersteller Juul (12,8 Mrd. im vierten Quartal). Dazu kamen mehrere neu aufgelegte VC-Fonds wie Sequoia (8 Mrd.), Tiger Global (3,75 Mrd.), Bessemer Venture Partners (1,85 Mrd.) und GGV Capital (1,36 Mrd.). Die Zahl der „Einhörner“ (Start-ups mit einer Bewertung von mindestens 1 Mrd. Dollar) verdoppelte sich von 2017 (53) nahezu auf 94 im Jahr 2018. Auffällig ist, wie stark sowohl der Median der Dealgrößen als auch der Median der Pre Money-Bewertung in den verschiedenen Finanzierungsphasen seit 2010 gestiegen sind. Lag 2010 der Median bei den Later Stage Venture Capital-Finanzierungen noch bei 5,5 Mio. Dollar, hat er sich bis 2018 auf 11,5 Mio. mehr als verdoppelt. Dieselbe Entwicklung zeigt sich bei Angel/Seed- und Early Stage-Finanzierungen. Noch drastischer ist die Entwicklung bei der Pre Money-Bewertung. Hier lag der Median der Series B-Finanzierungen 2010 noch bei 19,2 Mio. Dollar – bis 2018 stieg dieser Wert auf 60 Mio. Ähnlich bei Series A- und Seed-Finanzierungen: hier wuchs der Median von 6 Mio. auf 20 Mio. bzw. von 2,8 Mio. auf 6,7 Mio. Dollar. Mehrere Branchen und Technologiebereiche konnten sich 2018 über besonders hohe Geldzuflüsse freuen. Technologisch gesehen standen Investitionen in Künstliche Intelligenz an der Spitze; als attraktivste Branchen entpuppten sich Transport & Logistik sowie der Gesundheits- und Biotechsektor. Die gesamte Studie ist unter www.kpmg.de abrufbar.

(PM KPMG vom 15.1.2019)

stats