Home News Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Berater-Magazin Datenbank
 
Bilanzrecht und Betriebswirtschaft
12.04.2012
Volltext-Urteile
BFH: Ansparabschreibung für Wirtschaftsgüter in ausländischer Betriebsstätte
BFH, Urteil  vom 10.08.2011  I R 45/10 (Vorinstanz: FG Sachsen vom 21.04.2010 - Aktenzeichen 6 K 1156/09 (EFG 2011, 315); ) Amtliche Leitsätze: Eine Ansparabschreibung gemäß § 7g Abs. 3 EStG 2002 a.F. kann auch für Wirtschaftsgüter gebildet
12.04.2012
Volltext-Urteile
FG Münster: Zeitpunkt der Gewinnrealisierung vereinnahmter Provisionszahlungen
FG Münster, Urteil vom 21.12.2011 - 9 K 3802/08 K,G,F,ZerlsachverhaltDie Beteiligten streiten darum, ob es bei von der Klägerin vereinnahmten Vermittlungsprovisionen in Höhe von sog. stornobehafteten Beträgen bereits zur Gewinnrealisierung gekommen
12.04.2012
Nachrichten
IFAC: Neuer Standardentwurf
-tb- Der International Public Sector Accounting Standards Board (IPSASB) der IFAC hat einen Exposure Draft ED 47 „Financial Statement Discussion and Analysis" veröffentlicht (Quelle: www.ifac.
11.04.2012
Nachrichten
IASB: Zwei neue Q&A zum IFRS für KMU
-tb- Die SME Implementation Group (SMEIG) des IASB hat zwei neue Q&A zum IFRS für KMU veröffentlicht (Quelle: www.ifrs.org/Alerts/SME/SMEtwofinalQAs.htm): Q&A 2012/01 „Application of undue cost or effort" und Q&A 2012/02 „Jurisdiction requires
10.04.2012
Nachrichten
EFRAG: Übernahmeempfehlung für IFRS 10, IFRS 11, IFRS 12, IAS 27 und IAS 28
-tb- Die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) hat ihr Prüfverfahren beendet und eine Übernahmeempfehlung sowie die Kosten-Nutzen-Studie betreffend die einschlägigen IFRS und IAS zur Konzernrechnungslegung in einem 63-seitigen
05.04.2012
Nachrichten
FEE: Umfrage zum Berufsstand der Wirtschaftsprüfer veröffentlicht
- tb - Die Fédération des Experts Comptables Européens (FEE) hat einen Bericht zur Umfrage mit dem Titel „Kerneigenschaften bezüglich Struktur und Organisation des Berufsstands der Wirtschaftsprüfer in 30 europäischen Ländern" veröffentlicht. Eine
04.04.2012
Volltext-Urteile
BFH: Einbringung eines Einzelunternehmens in eine Personengesellschaft bei vorheriger Veräußerung einer wesentlichen Betriebsgrundlage unter Aufdeckung der stillen Reserven
BFH, Urteil vom 9.11.2011 - X R 60/09Leitsätze1. Der Anwendbarkeit des § 24 Abs. 1 UmwStG steht weder § 42 AO noch die Rechtsfigur des Gesamtplans entgegen, wenn vor der Einbringung eine wesentliche Betriebsgrundlage des einzubringenden Betriebs
04.04.2012
Nachrichten
PIOB / IOSCO / IFAC: Konsultationspapiere zur Governance von IFAC-Organisationen -
tb - Die Monitoring Group der International Organization of Securities Commissions (IOSCO) und das Public Interest Oversight Board (PIOB) haben Konsultationspapiere zur Governance verschiedener Organisationen unter dem Dach der International
03.04.2012
Nachrichten
EFRAG: Stellungnahme zu ESMA-Konsultationspapier „Wesentlichkeit in der Finanzberichterstattung"
- tb - Die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) hat eine Stellungnahme zum-Konsultationspapier der European Securities and Markets Authority (ESMA) bezüglich Wesentlichkeit in der Finanzberichterstattung auf ihrer Internetseite
02.04.2012
Nachrichten
XBRL: IFRS-Taxonomy 2012
- tb - Der IFRS-Stiftung hat die IFRS-Taxonomy 2012 veröffentlicht. Die Taxonomy steht in Einklang mit den IFRS sowie den IFRS für SME und dient der Überleitung der zum 1. Januar 2012 gültigen IFRS in XBRL (eXtensible Business Reporting Language).
02.04.2012
Nachrichten
WPK: Skalierte Prüfungsdurchführung – Änderung der Berufssatzung und WPK-Hinweis
Am 9.3.2012 hat sich der Beirat der Wirtschaftsprüferkammer (WPK) für eine Änderung der Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer/vereidigte Buchprüfer ausgesprochen. Im Rahmen dieser 8. Änderung der Berufssatzung soll der derzeitige § 24b BS WP/vBP
02.04.2012
Nachrichten
IDW: Stellungnahme zum ESMADiskussionspapier „Regulierung von außerbörslichen Derivaten in der EU“
Das IDW hat zu einzelnen Fragen des Diskussionspapiers der European Securities and Markets Authority (ESMA) „Draft Technical Standards for the Regulation on OTC Derivatives, CCPs and Trade Repositories“ betreffend sog. non-financial counterparties
30.03.2012
Nachrichten
IDW: Einzelfragen zur Bilanzierung von Verbindlichkeitsrückstellungen nach HGB i. d. F. des BilMoG
Der HFA hat den Entwurf einer IDW-Stellungnahme zur Rechnungslegung „Einzelfragen zur handelsrechtlichen Bilanzierung von Verbindlichkeitsrückstellungen (IDW ERS HFA 34)“ verabschiedet. In der Verlautbarung werden insbes. Fragestellungen aufgegriffen,
30.03.2012
Nachrichten
IDW: Stellungnahmezur InternationalGood Practice Guidance „EvaluatingandImproving Internal Control in Organizations“ des PAIB
Gegenüber dem Professional Accountants in Business Committee der IFAC (PAIB) begrüßt das IDW die Entwicklung eines Praxishinweises (Good Practice Guidance) zur Beurteilung und Verbesserung des internen Kontrollsystems (IKS). Auch wenn die Mitglieder
29.03.2012
Nachrichten
IDW: IDW PS 261 n. F. zur Festellung und Beurteilung von Fehlerrisiken verabschiedet
Der Hauptfachausschuss des IDW (HFA) des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat am 1.3.2012 in seiner 227. Sitzung den IDW-Prüfungsstandard: „Feststellung und Beurteilung von Fehlerrisiken und Reaktionen des Abschlussprüfers auf die beurteilten
29.03.2012
Nachrichten
IFAC: Positionspapier Nr. 4 „Rechnungslegungsstandards für den öffentlichen Sektor“
-tb- Im neuesten IFAC-Positionspapier Nr. 4 „Transparenz und Rechenschaftspflicht in Bezug auf Finanzmanagement im öffentlichen Sektor: Die Anwendung der Rechnungslegungsstandards für den öffentlichen Sektor“ wird wiederholt die Übernahme der
29.03.2012
Volltext-Urteile
OLG Frankfurt: Pflichtangebot an die Minderheitsaktionäre im Fall des Widerrufs der Börsenzulassung
Amtliche Leitsätze: 1. Zum Pflichtangebot an die Minderheitsaktionäre im Fall des Widerrufs der Börsenzulassung und dessen gerichtlicher Überprüfung im Rahmen eines Verfahrens nach § 1 SpruchG analog.2. Sofern zum Bewertungsstichtag eine
29.03.2012
Volltext-Urteile
FG BADEN-WÜRTTEMBERG: Keine Rückstellung für Preisnachlässe, die beim Verkauf von aufbereitetem Bauschutt gewährt werden
FG Baden-Württemberg, Urteil vom 14.11.2011 -  10 K 2946/10 sachverhaltStreitig ist die Bildung einer Rückstellung für die Verwertung von Vorsiebmaterial.Die Klägerin ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Vorsiebmaterial ist ein
stats